CBD Trägeröle

Sie sind mit den Vor- und Nachteilen von CBD vertraut und höchst wahrscheinlich ist Ihnen der Begriff „Trägeröl“ auf dem Etikett ihres bevorzugtes CBD Öls bereits aufgefallen. Wenn Sie wissen möchten, was ein Trägeröl ist und vor allem was ein gutes Trägeröl für CBD Hanf Extrakte ausmacht, dann sind Sie hier richtig.

 

Warum braucht CBD ein Öl als Träger?

Cannabinoide sind fettliebend, in Öl gelöst wird das Molekül besser vom Körper resorbiert. Studien haben gezeigt, dass sich die Wirkstoffaufnahme beim Konsum mit Fett verdreifacht, im Vergleich zu der Aufnahme ohne Fett, d.h. es erhöht die Bioverfügbarkeit von CBD im Körper.

"Das Öl kann als eine Art Bote verstanden werden, der das Paket, in dem Fall CBD an die richtige Stelle im Körper transportiert."

 

Wie erkenne ich ein "gutes" CBD Trägeröl?

Ist MCT Öl das goldene Kind der Trägeröle? Wie steht es um Oliven-, Sonnenblumen- oder Hanfsamenöl? Jedes Öl hat seine Vorteile für die Verwendung als CBD Trägeröl.

Hier kommt alles, was Sie beim Kauf von CBD Öl wissen sollten, wenn Sie ein Produkt basierend auf dem Trägeröl auswählen möchten:

 

1. Berücksichtigen Sie mögliche Allergien

Wenn Sie an einer Nussallergie leiden, werden Sie vermutlich darauf achten, kein CBD Öl auf Kokosnussbasis zu kaufen. Doch wussten Sie, dass auch MCT Öl (MCT steht für Medium Chain Triglyceride) ein chemisch hergestelltes Öl aus Palmkern- und Kokosnussöl ist? Und obwohl sie selten auftreten, kann es zu Nebenwirkungen bei Nussallergikern kommen, die MCT Öl konsumieren.

 

2. Bedenken Sie den Geschmack des CBD Öls

Die Frage nach dem Geschmack ist eine sehr subjektive, denn was mir schmeckt, schmeckt nicht automatisch auch meinem Gegenüber. MCT Öl ist in der Regel geschmacksneutral, Kokos- und Olive haben ihren jeweils bekannten Eigengeschmack. Hanföl, welches aus den Samen der Pflanze gewonnen wird, hat einen leicht nussigen Geschmack. So eignet es sich auch hervorragend in der Küche beispielsweise zur Zubereitung von Salaten.

Der Geschmack hat einen großen Einfluss darauf, wie regelmäßig wir CBD Öl in unserer Wellness Routine einsetzen. Stellt der Geschmack oder die ölige Konsistenz von CBD Ölen ein Hindernis für die Einnahme dar, bieten CBD Edibles eine gute Alternative für die Integration von CBD in den Alltag. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Löffel CBD Honig zum Frühstück?

 

3. Welches Trägeröl hat die beste Bioverfügbarkeit?

Wie leicht kann mein Körper das Öl und damit den Wirkstoff CBD aufnehmen? Die Chemie und die Verbindungen im Öl selbst bestimmen die Bioverfügbarkeit. MCT Öl ist reich an mittelkettigen Triglyceriden, und gilt als das Trägeröl mit der höchsten Bioverfügbarkeit unter den gängigen Trägerölen. Wobei die Wirkstoffaufnahme mittels anderer Trägeröle nur minimal geringer ausfällt.

 

4. Berücksichtigen Sie die Umweltauswirkungen

Aufgrund der Klimakrise ist es wichtig, Entscheidungen zu treffen, die nicht nur gut für uns, sondern auch gut für unsere Umwelt sind. Bedenken Sie, dass MCT Öl u.a. aus Palmkernöl hergestellt wird, und es sich dem verarbeiteten Produkt am Ende nicht ansehen lässt, aus welcher Produktion das Ausgangsmaterial stammt, und ob es sich um ein Bio Produkt handelt. Die Umweltauswirkungen der Brandrodungen zur Schaffung von Plantagen zur Herstellung von Palmkernöl sind definitiv verheerend.

Eine gute Alternative im Hinblick auf die Umwelt kann kaltgepresstes Hanfsamenöl darstellen, es ist sowohl nahrhaft, als auch gesund und zugleich gut für unseren Planeten.

 

Fazit: Was sind die besten CBD Trägeröle?

Im Prinzip gibt es kein „bestes“ oder „schlechtestes“ Trägeröl für CBD. Vieles hängt von der persönlichen Präferenz ab. Ob Kokos-, Oliven-, Sonnenblumen-, Avocado- oder Traubenkernöl bis hin zu Leinsamen- und Sesamölen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Für ARTBOTANICS ist kaltgepresstes Bio Hanfsamenöl der Favorit. Es enthält alle neun essentiellen Fettsäuren, Omega-3 und Omega-6 sogar im idealen Verhältnis zueinander. Hanfsamenöl wird aus der gleichen Pflanze gewonnen, wie das wertvolle CBD und rundet das Spektrum perfekt ab.

 

Zu viele neue Begriffe? Die wichtigsten Stichworte der Modernen Cannabis Kultur haben wir für Sie in unserem Cannabis Glossar zusammengefasst – von A wie Adaptogen bis V wie Vollspektrum Öl.
Wir erlauben uns keinerlei medizinische Beratung. Unsere Produkte sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt. Das Cannabidiol in ARTBOTANICS Hanf Extrakten ist ein natürlicher Bestandteil der Nutzpflanze Hanf.
[Image: Pawel Czerwinski]

Beliebteste Produkte

"Wenn Sie sich keine Zeit für Ihr Wohlbefinden nehmen, werden Sie sich Zeit für Ihre Krankheit nehmen müssen!"

Autor unbekannt